Dreissig Jahre nach dem SuperGau von Tschernobyl findet am AKW Biblis am Sonntag, 24. April um 14:00 eine Kundgebung mit Kulturfest statt, Chris Cosmo wird auftreten, den Auftakt des Kulturfests gestalten satirische Elemente. Aber auch der inhaltiliche Aspekt wird nicht zu kurz kommen: Kompetente Redner werden über die Probleme des Rückbaus der Bibliser AKW und der Lagerung und Freimessung der schier unendlichen Mengen des anfallenden Atommülls informieren. Infostände aus dem gesamten Spektum der Anti-AKW-Bewegung und der Energiewende bieten Informationen zum Ausstieg aus der Atomkraft und den Möglichkeiten einer umweltverträglichen Stromerzeugung. Aber auch der aktionistische Teil wird nicht zu kurz kommen, das Mitbringen von alten Kochtöpfen- und Pfannen könnte Spaß machen…