Aktion gegen die Freimessung von Atommüll

Wir hoffen auf eure Demo- Teilnahme am Sonntag, den 24. April um 14 Uhr direkt vor dem AKW Biblis.

Da wir auf das Risiko hinweisen wollen, das durch niedrig strahlenden – als freigemessen deklarierten – AKW-Abrissmüll entsteht, der zum Teil undeklariert ins Wertstoff-Recycling gelangen wird und damit z.B. in Gebrauchsgegenstände, bitten wir alle Demonstrierenden darum, Kochtöpfe und Pfannen mitzubringen!

Die wollen wir vor das AKW Tor stellen oder an Kordeln aufhängen. Zur Wiedererkennung kann ein Namensschild reingeklebt werden. Hilfreich wären auch Radioaktivitätszeichen, die man aus dem Internet ausdrucken bzw. selbst basteln und aufkleben könnte, damit ein eindrucksvolles Bild entsteht.